Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bleaching
Bleaching der Zähne


So individuell wie wir Menschen sind auch unsere Zähne und damit deren Farbe. Ob weiß, grau oder eher gelblich: Wir haben auf die ursprüngliche Nuance leider keinen Einfluss. Wohl aber auf die Spuren, die beispielsweise Kaffee, Tee, Nikotin oder auch Medikamente im Laufe der Zeit hinterlassen und die zu einem Verlust der natürlichen Zahnfarbe führen. Wenn die Zähne nach und nach ihren Schimmer verloren haben, ist das kein Grund, das Lachen zu verlernen. Denn durch das sogenannte Bleaching können verfärbte oder nachgedunkelte Zähne ästhetisch aufgehellt werden.

Dabei werden die Zähne zunächst eingehend untersucht und gründlich gereinigt, bevor man mit Hilfe eines speziellen Gels die Verfärbungen entfernt. Für die schonende Aufhellung muss kein Zahn abgeschliffen werden; die Zahnsubstanz bleibt uneingeschränkt erhalten. Aus diesem Grund bereitet auch eine erneute Auffrischung keinerlei Probleme, die unter Umständen nach mehreren Jahren und dem erneuten intensiven Konsum farbstoffreicher Lebens- und Genussmittel dem Glanz erneut auf die Sprünge helfen kann.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü